Unternehmen

Geschichte:

Gegründet habe ich das Unternehmen "Stadt-Land-Floß Touren" im Jahr 2005, nachdem ich im Jahr zuvor das erste Floß "DRUSCHBA" entworfen und gebaute habe.

Der Anlass ein Floß zu bauen kam aus der Idee, geführte Wander- und Klettertouren in der Sächsischen Schweiz um das Element Wasser zu erweitern. Die Gruppen / Teams sollten eigenständig das Floß aufbauen und mit diesem ein paar Stunden die Elbe hinab paddeln.

Nach den ersten Fahrten im Rahmen dieser Teamveranstaltungen wurde mir bewusst, dass in diesem Gefährt noch viel mehr Potential steckt, zumal die Touren bei den Gästen meist begeisternd aufgenommen wurden. Gerade die Strecke entlang des ehemaligen Weltkulturerbes, ist vom Floß aus betrachtet landschaftlich so reizvoll, dass schnell klar wurde, dieses Erlebnis noch viel mehr Menschen zu ermöglichen.

Somit entschloss ich mich, mit diesem Floß selbstständig zu machen und fing an für alle möglichen Anlässe Floßfahrten anzubieten. Im Jahre 2006 baute ich das zweite Floß "SWOBODA", da sich schnell zeigte, dass die Nachfrage an Floßfahrten gerade an Wochenenden so groß war, dass ein weites Floß Sinn machte. Parallel dazu wurden die Flöße von mir immer weiter optimiert, vor allem was den Sitzkomfort und den Schutz vor Regen angeht.

Hin und wieder setzen wir das Floß auch als Plattform für spezielle Veranstaltungen an der Elbe und auf anderen Gewässern ein, wie auf dem Bild zu sehen, bei einem Konzert auf dem Moritzburger Schlossteich.

Die Jahre von 2012-2018 waren aus unternehmerischer Sicht etwas aufregend, da die grundsätzliche Genehmigungsfähigkeit der gewerblichen Floßfahrten durch die Bundesbehörden nicht geklärt war. Ähnlich ging es etwa 100 anderen kleinen Bootsunternehmern in Deutschland.

Ende 2018 kam dann die langerwartete Neuordnung der BinSchUO. In dieser ist nun festgelegt, dass wir weiterhin unsere Beförderungsgenehmigungen bekommen.

So schaut die "SWOBODA" heute aus. Unser Ansinnen ist es, Ihnen ihnen auf dem Floß einen entspannte Auszeit zu bieten, bei der Sie der Hektik des Alltags für ein paar Stunden entkommen können. Wir möchten ihnen auf sanfte und ungezwungene Art und Weise die Schönheit unserer Heimat zeigen.  
Unsere Floßführer

Mitarbeiter

Geschäftsführer
Roman Kreisel
Beratung, Buchung, Fahrer

Mitarbeiter
Thomas Henning
ausgebildeter Fahrer, Berater, Koordinator

freie Mitarbeiterin
Isabell Schmidt
ausgebildete Fahrerin

Sebastian

Norman

Visionen

Zukünftig möchten wir unsere Angebote um den Bereich "Bildungsfahrten" erweitern.

Gerade an den Wochentagen sind die Flöße nicht ausgelastet und sollen in dieser Zeit beispielsweise für Schüler- oder Studentenexkursionen eingesetzt werden. Momentan arbeiten wir an inhaltlichen Programmen. Themenschwepunkte wollen wir in den Bereichen Heimatkunde, Geographie, Streuobstwiesen (entlang der Elbe) legen.